Das Medical-Taping-Concept

Diese ursprünglich aus Asien stammende Tape-Methode, hat eine stabilisierende Wirkung auf die Gelenke und unterstützt zusätzlich auch die Blut- und Lymphzirkulation sowie die Muskelfunktion. Zudem werden die  körpereigenen Heilungsmechanismen unterstützt ohne die Bewegungsfreiheit dabei einzuschränken.

Anwendungsgebiete des Medical Taping:

  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Ödeme und Blutergüsse
  • Haltungskorrekturen
  • Tennis- und Golfellbogen uvm.

Das CureTape wird über mehrere Tage getragen und ist somit eine 24-Stunden-Behandlung.